Traumreise in den hohen Norden Finnland – Lappland – Nordkap – Lofoten –Trollstigen

27.07 - 13.08 | 18 Tage für € 2998

Abfahrt 7 Uhr

1. Tag: Anreise nach Hannover

Wir verlassen Lenggries in Richtung Norden und erreichen am Abend Hannover. 1 Übernachtung

2. Tag: Hannover – Hamburg – Travemünde – Einschiffen

In Hamburg, dem „Tor zur Welt“ geniessen wir während einer Hafenrundfahrt viele interessante Ausblicke. Weiter nach Travemünde, wo wir auf die Fähre nach Helsinki einschiffen. 2 Übernachtungen in 2-Bett Aussenkabinen mit Du/WC.

3. Tag: Auf See

Geniessen Sie heute einen erholsamen Tag auf See.

4. Tag: Helsinki – Lahti

Ausschiffen in der Nähe der finnischen Hauptstadt Helsinki, der „weissen Stadt des Nordens“. Bei einer Stadtrundfahrt erleben Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Helsinkis, wie die orthodoxe Usbenski Kathedrale und den Senatsplatz über dem der mächtige weisse Dom thront, sowie den Marktplatz mit Stadthaus und Präsidentenpalast. In der berühmten Markthalle werden all unsere Sinne angesprochen. Über Esplanadii, die Haupteinkaufsstrasse, lohnt sich ein kleiner Bummel. Anschliessend geht’s in den bekannten Wintersportort Lahti. 1 Übernachtung

5. Tag: Lahti – Jyväskylä – Oulu

Nach dem reichhaltigen Frühstück geht es weiter durch die atemberaubende finnische Seenlandschaft. Lassen Sie sich von den spiegelnden Wasserflächen mit unzähligen Inseln und den tiefen Wäldern faszinieren. Gegen Abend erreichen wir Oulu, das Tor zu Lappland, am Botnischen Meerbusen. Unser komfortables Hotel befindet sich direkt im Zentrum dieser wichtigen finnischen Stadt. 1 Übernachtung

6. Tag: Über den Polarkreis nach Ivalo

Wir verlassen Oulu und gelangen bei Kemi auf die Eismeerstrasse, der wir den ganzen Tag folgen. Kurz hinter Rovaniemi passieren wir den Polarkreis. Haben Sie gewusst, dass hier der Weihnachtsmann wohnt? Selbstverständlich besuchen wir ihn! Wir durchfahren die letzte Wildnis Europas, das Reich der Mitternachtssonne und der Rentiere. Unser heutiges Tagesziel ist Ivalo am gleichnamigen Fluss. 1 Übernachtung

7. Tag: Durch Lappland ans sagenumwobene Nordkap

Durch Finnisch Lappland erreichen wir bei Karigasniemi Norwegen. Vorbei an Karasjok und durch die norwegische Provinz Finnmark, sehen wir bei Lakselv den ersten Fjord. Ein unvergesslicher Anblick! Wir beziehen unsere Zimmer im Hotel in Honningsvsag. „Hier wo die Welt zu Ende ist, hört auch meine Neugier auf und ich kehre zufrieden nach Hause zurück“, schrieb der Italiener Francesco Negri 1664 in sein Tagebuch. Auch wir fahren nach dem Abendessen hinaus zum Nordkap, einem der Höhepunkte unserer Reise. Steil fällt der Nordkapfelsen 307m zum Nordmeer hin ab. Wir lassen uns Zeit, um die Faszination am nördlichsten Punkt Europas zu stehen, zu geniessen. 1 Übernachtung

8. Tag: Hammerfest – Alta

Wir verlassen die Insel Mageroy und folgen wieder dem Porsangerfjord, wobei wir traumhaft schöne Ausblicke geniessen. Unser erstes Ziel ist Hammerfest. Nach einer gemütlichen Pause machen wir uns auf, zu unserem heutigen Tagesziel, Alta am gleichnamigen Fjord. Unterwegs überqueren wir eine riesige Hochebene mit karger Vegetation und erreichen kurz vor Alta, fast wieder auf Meereshöhe,

den nördlichsten Fichtenwald Europas. 1 Übernachtung

9. Tag: Berge – Fjorde – Gletscher – „Tromsö, Paris des Nordens“

Wir folgen dem Altafjord bis Toften und erreichen den Langfjord, dem wir bis an sein Ende folgen, wobei sich uns unbeschreibliche Ausblicke bieten. Eine Brücke führt über den Sörstraumen und eine abwechslungsreiche Fahrt bringt uns zu den Lyngen Alpen. Den Lyngen- und den Ullsfjord überqueren wir mit Fähren wobei sich grandiose Blicke auf die Lyngen Alpen auftun. Nach kurzer Fahrt erreichen wir die Universitätsstadt Tromsö. Die Form der berühmten Eismeerkathedrale, der wir einen Besuch abstatten, soll die dunkle Jahreszeit und das Nordlicht symbolisieren. 1 Übernachtung

10. Tag: Tromsö – Vesteralen – Lofoten

Werfen Sie beim Überqueren des Sunds einen letzten Blick auf die Eismeer Kathedrale und zurück auf Tromsö. Auch heute breitet sich eine wunderbare Landschaft vor uns aus. Bis Bjerkvik fahren wir auf der berühmten E6. Hier biegen wir westwärts ab, folgen dem Ofotfjord und gelangen auf die Vesteralen. Eine abwechslungsreiche Fahrt bringt uns über diese Inselgruppe. Bei Raftsundbrua erreichen wir die Lofoten. Vorbei an Svolvaer, dem Hauptort der Lofoten, führt unsere Reise über mehrere Inseln nach Mortsund auf Vestvagoy. Hier wohne wir 2 Nächte in Rorbuern, renovierten, ehemaligen Fischerhäusern. Lassen Sie sich bei einem Spaziergang von dieser unberührten Landschaft verzaubern.

11. Tag: Lofoten

Geniessen Sie heute während einer Inselrundfahrt die grandiose Landschaft der Lofoten. Wir besuchen einen der herrlichen, weissen Strände der Lofoten. Anschliessend bleibt auch genug Zeit um in einem der malerischen Fischerdörfer zu bummeln.

12. Tag: Lofoten – Polarkreis – Mo i Rana

Fahrt nach Svolvaer zum Einschiffen. Langsam verschwindet die Lofotenwand, während uns die Fähre nach Skutvik bringt. Vorbei an Fjorden gelangen wir in das Salttal und hinauf auf die Hochebene des Saltgebirges. Wir befinden uns jetzt wieder auf der legendären E6, der Eismeerstrasse. Etwa 80 km vor unserem heutigen Tagesziel überqueren wir den Polarkreis. In Mo i Rana am Ranafjord beziehen wir unsere Zimmer für eine Nacht.

13. Tag: Mo i Rana – Trondheim – Nidaros Dom

Auch heute tut sich eine einzigartige Landschaft vor uns auf. In Laksfors machen wir Halt an einem Wasserfall wo wir mit etwas Glück Lachse bei ihrem Zug Stromaufwärts beobachten können. Zwischen Gebirgen und Seen hindurch führt uns unsere Fahrt zum landwirtschaftlich geprägten Trondheimfjord. In Trondheim, Norwegens drittgrösster Stadt, beziehen wir Quartier. Bei einer Führung erfahren wir viel Wissenswertes über den berühmten Nidaros Dom. Nach dem Abendessen sollten Sie unbedingt einen Spaziergang zu den alten Speicherhäusern oder zum neu gestalteten Hafengelände machen. 1 Übernachtung

14. Tag: Trondheim – Gudbrandstal – Andalsnes

Während unserer Weiterfahrt sehen wir noch erhaltene Teile des historischen Königswegs vom Oslofjord nach Trondheim. Hunderttausende Christen pilgerten seit dem Mittelalter nach Trondheim, das ab 1170 für lange Zeit Nidaros hiess. Wir überqueren das sagenumwobene Dovrefjell. Vielleicht begegnet uns heute ein Moschusochse oder gar ein Troll! In Dombas erreichen wir das Gudbrandstal und zweigen Richtung Westen ab. Andalsnes, unser heutiges Tagesziel, wird wegen seiner Lage am Isfjord und umgeben von mächtigen, schneebedeckten Bergen, „Alpenstadt am Fjord“ genannt. 1 Übernachtung

15. Tag: Andalsnes – Trollstigen – Adlerstrasse – Geirangerfjord – Lillehammer

Heute erwartet uns ein weiterer Höhepunkt unserer Reise: die Trollstigen. In elf Kehren wird eine 900m hohe Felswand erklommen, wobei sich ein grandioser Ausblick auf die einzigartige Landschaft bietet. Durch das liebliche und landwirtschaftlich genutzte Valldal gelangen wir nach Linge. Nach einer kurzen Fährüberfahrt erreichen wir Eidsdal und fahren auf eine Hochebene. Weiter geht’s zur Adlerstrasse. Hinter einer Kuppe erblicken wir plötzlich den weltberühmten Geirangerfjord tief unter uns. Ein atemberaubender Anblick. Seit Juli 2005 gehört die Region Geiranger zum UNESCO Weltnaturerbe. Nach Geiranger steigt die Strasse an und es bieten sich herrliche Ausblicke auf den tiefgrünen Fjord. Dem Fluss Lagan folgend geht’s südwärts nach Lillehammer. 1 Übernachtung

16. Tag: Lillehammer – Oslo – Color Line Fähre

Entlang dem Mjösa See weiter Richtung Oslo. Die Stadt liegt mit ihrem Zentrum am Ende des 90 km langen Oslofjords und ist von bewaldeten Hügelketten umgeben. Das Wahrzeichen der Stadt ist das 1931 – 1950 erbaute Rathaus, ein eindrucksvoller und auch heute noch modern wirkender Bau mit zwei wuchtigen Vierecktürmen. Kurz nach Mittag schiffen wir auf die Color Line Fähre ein und beziehen unsere Kabinen. Um 14 Uhr heisst es „Leinen los“ und wir nehmen Abschied von diesem grossartigen Land. Während wir durch den Oslo Fjord gleiten, bietet sich ein einzigartiger Blick auf die Stadt und den Hausberg, den Holmenkollen mit seinen bekannten Wintersportanlagen. Bei unserem gemeinsamen Abendessen an Bord lassen wir uns noch einmal so richtig „skandinavisch“ verwöhnen. 1 Übernachtung in 2-Bett Aussenkabinen mit Du/WC

17. Tag: Ankunft in Kiel – Rotenburg an der Fulda

Am Vormittag treffen wir in Kiel ein. Nach dem Ausschiffen geht’s über die Autobahn zu unserem komfortablen Hotel in Rotenburg. 1 Übernachtung

18. Tag: Heimfahrt:

Heute geht es in Richtung Heimat. Gegen Abend treffen wir mit einem Koffer voller unvergesslicher Eindrücke und Erlebnisse in Lenggries ein. 

Leistungen:

Fahrt und 14x Übernachtung mit Halbpension in guten Hotels

Hafenrundfahrt in Hamburg

Fährüberfahrten Travemünde – Helsinki und Oslo – Kiel in 2-Bett Aussenkabinen mit Du/WC

Vollpension an Bord Travemünde – Helsinki

Halbpension an Bord Oslo – Kiel

Fährüberfahrten und Tunnelgebühren in Norwegen

Mautgebühren

Eintritt am Nordkap

Eintritt Eismeerkathedrale in Tromsö

Eintritt und Führung Nidaros Dom

Wichtig: Gültiger Ausweis, KV-Karte.

Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktritts- und Auslandskrankenversicherung. Es empfiehlt sich für die Fährüberfahrt (2 Nächte) ein kleines Handgepäck zu packen. Norwegische Kronen wechseln. Mitnahme einer Kreditkarte empfehlenswert.

Preis: 2998.-

EZ Zuschlag: 1065.-

Incl. Einzelkabine aussen

Zurück zur Übersicht

 

Mindestteilnehmerzahl für alle unsere Reisen: 20 Personen, bei Absagefrist bis 2 Wochen vor Reiseantritt